Preis/Leistungssieger mit Note 1,3 – Emma One Matratze im Test: Bequem in jeder Lage

Preis/Leistungssieger mit Note 1,3 - Emma One Matratze im Test: Bequem in jeder Lage

Testurteil: 1.3

Preis/Leistung

95%
Die allseits bekannte Emma One Matratze erzielte bei unseren Testern eine Bestnote als "Allrounder". In der Härte "Medium" eignet sie sich für ein Körpergewicht bis 70-90 kg ideal für jede Schlaflage. Die 7 Zonen Einteilung ergibt sich nicht nur als Marketingzweck. Durch die speziellen Oberschichten aus "Airgocell"- und viskoelastischem Schaum liegt man bequem auf der Matratze und sinkt an Becken und Schultern mit genügend Unterstützung leicht ein. Durch Hohlräume wird das Einsinkverhalten im Becken- und Schulterbereich zusätzlich verbessert. Ab einem Körpergewicht von über 90 kg sollte jedoch je nach eigenen Vorlieben bereits zur harten Variante gegriffen werden. Auch preislich überzeugt uns die Emma One!
KörpergewichtSchlaflage
60 kgPreis/Leistungssieger mit Note 1,3 - Emma One Matratze im Test: Bequem in jeder LageBauchPreis/Leistungssieger mit Note 1,3 - Emma One Matratze im Test: Bequem in jeder Lage
80 kgPreis/Leistungssieger mit Note 1,3 - Emma One Matratze im Test: Bequem in jeder LageSeitePreis/Leistungssieger mit Note 1,3 - Emma One Matratze im Test: Bequem in jeder Lage
100 kgPreis/Leistungssieger mit Note 1,3 - Emma One Matratze im Test: Bequem in jeder LageRückenPreis/Leistungssieger mit Note 1,3 - Emma One Matratze im Test: Bequem in jeder Lage
EMMA One Matratze - 160x200 cm, Liegegefühl Medium - ergonomische 7 Zonen Matratze - atmungsaktiv -...
EMMA One Matratze - 160x200 cm, Liegegefühl Medium - ergonomische 7 Zonen Matratze - atmungsaktiv -...

399,90 EUR
Bei Amazon kaufen


Link zu Amazon

Daten

Größen

90×190, 90×200, 100×200, 120×200, 140×200, 160×200, 180×200, 200×200

Höhe

18 cm

Zonen

Anschmiegsame und weiche Oberschicht, Hohlräume an Schulterposition

Testkriterien

Härte (Testergebnis)

Mittel (Durchschnitt) / Hart (überdurchschnittlich hart)

Geruch (Dauer)

Nicht vorhanden

Bezug

vorhanden, bei 60 °C waschbar. Kaum Knötchenbildung.

Besonderheiten

100 Nächte Probeschlafen, 10 Jahre Garantie

Geruch und Schadstoffe

Die Emma One zeigte beim Auspacken keinen unangenehmen chemischen Geruch. Eine VOC-Messung zeigte keine bedenklich erhöhten Messwerte. Die Matratze ist in wenigen Minuten vollständig expandiert. Wie bei allen Schaumstoffmatratzen sollte auch hier eine Ruhephase ohne Belastung von einigen Stunden zur vollständigen Ausdehnung und Durchlüftung eingeplant werden. Sie kann jedoch anschließend am selben Tag problemlos schon benutzt werden.

Härtegrade und Liegeverhalten

Die Emma One ermöglicht ein ausreichend starkes Einsinken in der Schulter- und Hüftregion mit genügend Unterstützung. Im Gegensatz zur Emma Classic ist das Einsinkverhalten jedoch weniger punktuell und nicht ganz so perfekt für Seitenschläfer. Die 7-Zoneneinteilung konnte im Härtetest deutlich wahrgenommen werden. Eine ideale Zonenbelastung liegt bei Personen mit einer Körpergröße von 170 bis 185 cm vor.

Die Medium-Variante zeigte bei uns im Test eine durchschnittliche Härte, wohingegen der Härtegrad „Hart“ eine überdurchschnittliche Härte aufwies. Damit war „Hart“ unseren Testern mit 60 und 80 kg Körpergewicht viel zu hart und zeigte nur bei unserer 100 kg Testperson ein gutes Liegeverhalten.

Emma One Matratze

Lebensdauer (Langzeittest)

Die Emma One Matratze (Medium) ist bei uns im Langzeittest. Dabei messen wir alle 6 Monate den Härtegrad an unterschiedlichen Messpunkten und prüfen den Einfluss von Temperatur und Feuchtigkeit auf den Schaumstoff.

Stand 24.08.2021 : 1 Jahr Alltagseinsatz

Wir konnten im Schulter- und Hüftbereich einen Härterückgang von bis zu 5 % im Vergleich zum ersten Tag messen. Am Schaumstoff konnten bisher keine Änderungen und Einflüsse durch Feuchtigkeit wahrgenommen werden (PS. Verwendet immer einen Matratzenschoner, um eure Matratze vor Feuchtigkeit und anderen Einflüssen zu schützen!). Damit schneidet sie bisher sehr gut im Langzeittest ab.

Kauftipp

Wir empfehlen dir beim Test von Matratzen genug Zeit zu lassen. Mit 100 Nächten Probeschlafen bietet dir der Hersteller genug Zeit, damit du sicher gehen kannst, dass die Matratze auch perfekt zu dir passt. Als kleinen Tipp zur Auswahl des Härtegrades können wir dir in diesem Fall folgendes raten:

  • Seitenschläfer und unter 90 kg Körpergewicht?
    • Wenn du nicht ein extra hartes Liegeverhalten bevorzugst, raten wir dir in diesem Fall zu dem Härtegrad „Medium“
  • Bauch-/Rückenschläfer, 80-90 kg
    • Bevorzugst du eher eine höhere Härte beim Schlafen und gehörst du dieser Gruppe, könnte der Härtegrad „Hart“ zu dir passen
  • Ab 90 kg Körpergewicht raten wir zu der Härtestufe „Hart“. Schlafe am besten mindestens 14 Tage Probe, da der Körper sich an höhere Härtegrade gewöhnt und sich anpasst. Gegebenenfalls kannst du auch mit einem Topper eine weichere Oberfläche erreichen, die sich besser an deinen Körper anpasst.

Erklärungen

Unsere Tests sind 100 % unabhängig und nicht gesponsort oder auf irgendeine Weise vom Hersteller bezahlt. Kauft ihr über die Produktlinks auf unserer Seite, erhalten wir eine kleine Provision ohne, dass euch dadurch Mehrkosten entstehen. Dadurch können wir euch weitere Artikel und Tests in Zukunft bieten. Wir freuen uns, wenn wir durch unsere Beiträge euch einen besseren Schlaf ermöglichen können. Auf den folgenden Seiten erfährst du, wie wir testen, was genau die einzelnen Testkriterien bedeuten.

Wie testen wir?

Was bedeuten die einzelnen Kriterien?

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API